curriculum vitae

Curriculum Vitae

1968 Geboren am 12.4.1968 in Salzburg
1989 Studium an der Universität für Angewandte Kunst in Wien
Meisterklasse für Malerei,Tapisserie und Animationsfilm bei
Prof. Grete Rader-Soulek, Prof. Sepp Moosmann, Prof. Beverly Piersol und
Prof. Christian Ludwig Attersee
1994 Diplomprüfung
1995 Akademikertraining Galerie Chobot, PR-Arbeit
Organisatorische Arbeiten für Ausstellungen und Kunstmessen, Wien
Hofburg, Führungen
1996 Akademikertraining bei Edelbert Köb, Kunsthaus Bregenz
1998-
2017 Lehrtätigkeit am BRG Gmünd und BORG Krems, Niederösterreich

Sammlungen - Preise

1993 "O.T. Schwarzer Kreis in Schwarz", Öl / Leinwand, 100 x 70 cm,
Kunstsammlung MUSA, Wien
1994 Atelier Paris / Österreichisches Staatsatelier, Preis der Salzburger Landesregierung
1995 "Die Linie ist die knappste Form der Bewegung", Weißer Buntstift auf Transparentpapier, 60 x 70 cm
Ankaufspreis beim 13. Römerquelle Kunstwettbewerb
1995 "O.T.", Öl / Leinwand, 100 x 70 cm, Sammlung der Stadt Salzburg
"O.T.", Öl / Leinwand, 100 x 70 cm, Sammlung der Stadt Salzburg
1997 "Die Linie ist die knappste Form der Bewegung", 3 Schichten, Weißer Buntstift auf Transparentpapier,
Kupferstichkabinett, Akademie der Bildenden Künste, Wien
Ankauf der Gesellschaft der Freunde der Bildenden Künste, Wien
1997 "Weißes Lackobjekt", 70 x 100 cm, Ankauf der Freunde der Akademie der Bildenden Künste, Wien
2009 "Experimentelle Grafik 01", Aquarelle grain fin, Kupferstichkabinett, Akademie der Bildenden Künste, Wien

Ausstellungen und Präsentationen auf Messen

1996 "Weiße Elemente", Präsentation des Ankaufpreises beim
13. Römerquelle-Kunstwettbewerb, Berufsverband Bildender Künstler Wien,
Traklhaus, Salzburg, Bregenzer Festspiele
1996 Personalausstellung "Weiße Elemente", Galerie Lindner, Wien
Erstellung eines Katalogkonzeptes: In Zusammenarbeit mit
Christian Theo Steiner, Kunsthalle Wien, entstand eine theoretische Positionierung.
Fotos: Andreas Hauch
1996 1. Konzept Kunst am Bau "Lichtbox", Salzburg
Internationale Kunstmesse Zürich, Galerie Lindner
1996 "Kunst 96", Museum für Angewandte Kunst
1997 Römerquelle Kunstwettbewerb, Berufsverband Bildender Künstler, Wien
1997 Internationale Kunstmesse Zürich, Galerie Lindner
Ausstellung der Arbeiten beim Kunstwettbewerb "EUROPA SEHEN",
Galerie Insam, Wien
"Kunst 97", Museum für Angewandte Kunst
1998 "Papier / Objekt / Skulptur", Berufsverband Bildender Künstler, Wien
2000 Bühnenbild "Das Schloss", Franz Kafka, Theater Pygmalion, Wien
Nationaltheater Bukarest
"Differenzen, Florales, Lineares, Abstraktes", Personalausstellung, Wien,
Erzbischöfliches Ordinariat, München
2001 Personalausstellung Galerie Secession, Budapest
2002 Bühnenbild "Amerika", Franz Kafka, Theater Pygmalion, Wien
Nationaltheater Bukarest, Washington
2003 Teilnahme Kunst am Bau in Zell am See, Gestaltung des Gemeindeamtes
2003 "Gitternetzlinien", Präsentation zweier Stahlskulpturen beim Stahlforum Riedersbach, Oberösterreich
2004 "Gitternetzlinien", Präsentation zweier Stahlskulpturen in Elixhausen
2004 Entwicklung von Geschenksideen für Kunden der Voest Alpine Stahl
2008 "en face, die Suche nach der eigenständigen Form"
Ausstellung anlässlich der Literaturtage im November
Plattform der Bibliotheksinitiativen Wien, Galerie Heinrich, Wien
2009 "KünstlerInnen", Kunstfabrik Groß Siegharts, Niederösterreich
2012 "Montag ist erst übermorgen | Junge Kunst auf Papier",
Ankäufe des Kupferstichkabinetts 1997-2012, Xhibit,
Ausstellungsräume der Akademie der Bildenden Künste Wien
2016 "ba.ROCK.ed" - Belvedereschlössel Stockerau, Niederösterreich
"100 Hours of Art", Refugee in a Global Village, Museumsquartier Wien
"Verlust" - art bv Berchtoldvilla - Berufsvereinigung Bildender Künstler, Salzburg
2017 "Würde / Entwürdigt - Leben im Globalen Dorf",  St. Severin - Ainring, Deutschland
2018 "Mindtraces - Improvisationen des Unsichtbaren",   Abtei Venio OSB, München, Deutschland